FAQs

Wie kann man die Qualität von einem Interim Manager beurteilen?

Created with Sketch.

Der Lebenslauf zeigt relevante Erfahrungen und Verantwortungsbereiche, und welche Erfahrungen sind passgenau einem Anforderungsprofil entsprechen. Genauso wichtig, ist die Feststellung, ob vergleichbare Projekte nachweislich erfolgreich durchgeführt worden sind. Referenzen sind ein Muß. Warum? Papier mag geduldig sein, Referenzgeber erteilen in der Regel klare Auskünfte. Kunden wünschen ggf. Referenzen.

Wenn Sie mehr hierzu erfahren wollen, klicken Sie hier.

 

Ist der Einsatz eines Interim Managers nicht teuer?

Created with Sketch.

Das ist relativ. Betrachten Sie den Einsatz und die damit verbundenen ”Kosten” als Investition in die Zukunft Ihres Unternehmens. Wie hoch sind die Folgekosten für Ihr Unternehmen eine Position unbesetzt, ein Projekt nicht umzusetzen oder durchzuführen?

Wenn Sie mehr hierzu erfahren wollen, klicken Sie hier.

Wie funktioniert das Vertragshandling?

Created with Sketch.

Entweder der Vertrag wird zwischen Interim Manager und Unternehmen direkt geschlossen, oder wir schließen mit dem Unternehmen einen Vertrag über die zu erbringende Leistung des Interim Managers. Ein spiegelbildlicher Vertrag wird folgerichtig dann zwischen dem Interim Manager und uns abgeschlossen.

Wenn Sie mehr hierzu erfahren wollen, klicken Sie hier.

Kann man einen Interim Manager auch fest einstellen?

Created with Sketch.

Man kann. Aber Interim Management stellt kein schnelles Headhunting dar. Im Regelfall wird dann eine Vermittlungs-Festgebühr fällig. Nur, der Interim Manager muss auch eine Festanstellung wollen. Und das ist sehr häufig nicht der Fall, da sich diese Professionals als Dienstleister auf selbstständiger Basis verstehen.  Letztlich muss eine Festanstellung für beide Seiten wirklich passen.

Wenn Sie mehr hierzu erfahren wollen, klicken Sie hier.

Was passiert, wenn ein Interim Manager das Projekt dann doch nicht umsetzen kann?

Created with Sketch.

Dann ist scheinbar in der Einschätzung der Projektumstände etwas grundlegend “schief gelaufen” oder falsch eingeschätzt worden. Es gilt zu hinterfragen, haben sich die Umstände oder Parameter des Projekts  so verändert, dass eine Umsetzung der vereinbarten Zielsetzungen nicht möglich ist oder war? Oder was ist vorgefallen, dass der Interim Manager im Unternehmen nicht so weiterkommt, wie es beabsichtigt war.

Wenn Sie mehr hierzu erfahren wollen, klicken Sie hier.

Wie kann ich als Unternehmen Scheinselbstständigkeit ausschließen bzw. vermeiden?

 

Created with Sketch.

Das Risiko wird erheblich vermindert, wenn der Vertrag über uns, Interim Partner, abgewickelt wird. Der Vertrag regelt die formalen Kriterien. Somit muss in der Vertragsgestaltung mit Sorgfalt vorgegangen werden. Zu beachten ist über das formale Vertragsverhältnis hinaus, daß das tatsächlich im Unternehmen "gelebte und praktizierte Vertragsverhältnis" genauso wichtig ist, wie der Vertrag selbst. Es gilt die "weichen Kriterien", die DO`s und Don`t zu beachten. (z.B. ist der Interim Manager in einem Organigramm des Unternehmens aufgeführt)

Wenn Sie mehr hierzu erfahren wollen, klicken Sie hier.uns